• Home
  • /Schnarchen: Es gibt eine gute Lösung

Schnarchen: Es gibt eine gute Lösung

Rund 40% der erwachsenen Bevölkerung schnarcht. Schnarchen belastet nicht nur die Gesundheit des Betroffenen sondern auch die des Partners.

Fehlender Schlaf belastet das Immunsystem und somit die Widerstandsfähigkeit des ganzen Körpers.

Ziel der Therapie ist es den Rachenraum zu erweitern, so dass es beim Erschlaffen der Muskulatur während des Schlafes nicht zur Verengung der oberen Atemwege mit Flattern und Schnarchgeräusch kommt.

Schnarchen – eine Volkskrankheit?

Therapievorschläge reichen von Nasenklemmen über Luftpolsterrucksäcken bin hin zu Operationen im Rachenraum. Erstere helfen in der Regel nicht und Operationen stellen einen großen Eingriff dar

Zum Offenhalten der Rachenraumes haben sich Schienensysteme bewährt, die im Ober- und Unterkiefer und über ein Geschiebe verbunden sind, welches den Unterkiefer nach vorne gleiten läßt. Wir verwenden die Silensortechnik von Erkodent, da hier die Verbindung der Ober- und Unterkieferschienen über ein elastisches Kunstoffgeschiebe erfolgt, welches dem Unterkiefer auch seitliche Bewegungen erlaubt. Ergebnisse zeigen eine Verbesserung des Schnarchens um ca. 80%. In sehr vielen Fällen schnarchen die Patienten überhaupt nicht mehr.

Vor der Anfertigung des Schienensystems steht eine genaue Anamnese Ihrer Schnarch- und Schlafgewohnheiten und eine Abschätzung der Wirksamkeit in Ihrem Falle.